Die Letzten werden die Ersten sein.

Oliver Gnepper | |   Kegeln | Heimspiele

Kegeln - 16.09.2017 - 1. Männer

 

So wie die letzte Saison aufhörte so begann die neue Saison. Mit einem Heimspiel gegen den SKV Auerbach. Den letzten Vergleich konnten wir mit 7:1 für uns entscheiden. Somit waren wir guter Dinge im Hinblick auf die zu meisternde Aufgabe.

Den Auftakt machten Florian und Benjamin. Florian lieferte sich ein spannendes Duell mit seinem Gegner (Sven Schneider), welches er mit 525:511 und 2:2 Punkten für sich entscheiden konnte. Benjamin hatte das schwere Los gezogen und musste gegen Nico Schädlich spielen. Nach einer starken dritten Bahn von Benjamin war das Duell wieder offen, jedoch konnte er sich auf der letzten Bahn nicht durchsetzen. Damit gab er seinen Punkt mit 514:531 und 1:3 Satzpunkten an Nico ab. Fazit des ersten Durchgangs: 1:1 Punkte und 3 Holz Rückstand für uns.

Im zweiten Durchgang starteten Felix und Marcel. Felix konnte auf den ersten beiden Bahnen einen komfortablen Vorsprung auf Lars Götz heraus spielen. Diesen Vorsprung verteidigte er auf der zweiten Hälfte erfolgreich und gewann mit 555:510 und 3:1 Punkten. Marcel spielte souverän und ließ mit Ausnahme einer Bahn nichts anbrennen. Er gewann mit 562:530 und 3:1 Satzpunkten gegen Kevin Voß. Somit stand es nach dem zweiten Durchgang 3:1 und unser Vorsprung betrug 74 Holz.

Zum Schluss starteten Michael und Oliver. Michael benötigte diesmal den ein oder anderen Wurf, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Nach zwei soliden Bahnen drehte er so richtig auf und gewann deutlich den Zweikampf gegen Thomas Pöhlich mit 575:474 und 4:0. Oliver lieferte sich mit Martin Hamann ein Duell auf Augenhöhe, was er am Ende mit 545:538 und 2:2 Satzpunkten für sich entscheiden konnte.

Somit konnten wir das Resultat aus dem Letzten Heimspiel gegen Auerbach bestätigen. Auch diesmal hieß es 7:1. Dabei erspielten wir 3276 Kegel und Auerbach 3094 Kegel. In einer Woche geht es für uns zum Auswärtsspiel nach Cranzahl. Nach unserem knappen Sieg in der letzten Saison können wir gespannt sein, wie es diesmal ausgeht.